Gleich vier weitere Espelkamper Schulen starten jetzt in das digitale Zeitalter. In den kommenden Monaten werden die Grundschule Am Auewald, die Johannes-Daniel Falk-Grundschule, die Johannes-Daniel-Falk-Realschule sowie das Berufskolleg Lübbecke (am Schulort Espelkamp) mit modernsten Glasfaserkabeln ausgestattet.

Gerade in Zeiten von Homeschooling und Homeoffice ist die Anbindung an leistungsfähige Internetleitungen besonders wichtig. Bisher wurde die digitale Infrastruktur in den deutschen Klassenzimmern im internationalen Vergleich jedoch eher stiefmütterlich behandelt.

Für die vier Espelkamper Schulen wird sich dies jetzt grundlegend ändern. Mit den eigens verlegten Glasfaseranschlüssen ist eine NGA-Bandbreite zuverlässig sichergestellt. Eine Datenübertragung von dann 10 Gigabit pro Sekunde ist bis zu 100 Mal schneller als die veralteten Kupferleitungen. Die Schüler werden so Teil des schnellsten Internets Europas.